Reise Yogamatte – unentbehrlich für Globetrotter Yogis

Reisen bereichern Sie in mehrfacher Hinsicht. Wenn Sie auch unterwegs überall Yogaübungen durchführen möchten, ist eine Reise Yogamatte in Ihrem Gepäck Pflicht. Dies gilt für eine Geschäftsreise genauso wie für eine Urlaubsreise. Wichtig ist, dass sich Ihre Yogamatte leicht transportieren lässt.

Merkmale einer Reise Yogamatte

Eine Reise Yogamatte zeichnet sich durch drei besondere Eigenschaften aus. Die Unterlage ist aus Schmutz abweisendem, leicht waschbarem, hygienisch einwandfreiem Material gefertigt, besitzt zusammengerollt ein kompaktes Packmaß und zeichnet sich durch ein geringes Eigengewicht aus. Eine Yogamatte, die speziell zum Reisen konzipiert wurde, beansprucht nicht viel Platz in Ihrem Gepäck. Eine Reise Yogamatte ist Ihr perfekter Begleiter auf Ihren Reisen rund um den Globus, egal ob Sie eine Kurzreise oder eine Langzeitreise unternehmen oder an einem Yoga Retreat teilnehmen.

Vorteile eine Reise Yogamatte

Reise YogamatteGegenüber einer konventionellen Unterlage bietet Ihnen eine Reise Yogamatte eine Vielzahl von Vorteilen. Qualitativ hochwertige Modelle sind aus dichten Mikrofasern gefertigt. Dadurch wird ein angenehmes, baumwollähnliches Gefühl erreicht. Zudem bietet Ihnen eine spezifische Matte für die Reise höchste Rutschsicherheit. Besonders hochwertige Matten sind auf beiden Seiten rutschsicher gestaltet. Eine solche Matte ist zudem unterwegs vielseitig einsetzbar. Sie können Ihre Matte auch als Unterlage am Strand oder als Handtuch nutzen. Ihre gemütliche Yoga Unterlage wird Sie an einen Teppich erinnern. Die Matte lässt sich leicht waschen und trocknet sehr schnell. Eine Reismatte besitzt übrigens die gleichen Abmessungen wie eine herkömmliche Yoga Unterlage. Sie lässt sich jedoch so kompakt zusammenrollen, dass Sie in jedem Rucksack einen Platz findet.

Verschiedene Varianten der Reise Yogamatte

Beim Kauf einer Yogamatte für unterwegs haben Sie die Auswahl zwischen verschiedenen Ausführungen. Beispielsweise werden Ihnen Modelle, die für spezielle Stile konzipiert wurden, angeboten. Um die perfekte Matte zu finden, müssen Sie bei der Produktauswahl mehrere Kriterien beachten. Wichtig sind hygienische Aspekte, die Stärke der Unterlage und das Material. Die Unterlage muss zwingend frei von schädlichen und giftigen Stoffen sein. Ideal ist ein Modell, welches das Siegel „ÖKO-TEX-Standard 100“ trägt. Es bestätigt Ihnen, dass der Standard eingehalten wurde. Die Farbe ist zwar eigentlich kein wichtiges Kriterium, sollte aber dennoch beim Kauf gebührend beachtet werden. Schließlich verbringen Sie viel Zeit auf Ihrer Unterlage und deshalb sollte Ihnen die Farbe zusagen. Damit die Matte nicht sofort schmutzig aussieht, sollten Sie sich für eine dunkle Farbe entscheiden. Die Farbe darf ruhig anregend wirken, deshalb sind Blau und Grün zu empfehlen. Eine Reise Yogamatte muss dünn sein. Sie darf aber nicht zu dünn sein. Deshalb sollten Sie beim Kauf einer Reise Yogamatte unbedingt darauf achten, dass diese mindestens eine Stärke von 8 mm besitzt, besonders wenn Sie Einsteiger sind.

Ohne Vitamin B12 vegan? Nein danke!

Ohne Vitamine geht gar nichts, da sind wir uns einig, oder? Die Vitamine A, B wie auch C haben demnach ihren festen Platz im täglichen Speiseplan oder sollten es zumindest. Dennoch wie sieht es mit dem Vitamin B12 vegan aus? Sie kennen es bisher nicht? Dann wird es aber Zeit…

Das Vitamin B12 vegan – unentbehrlich für Veganer!

Dem Vitamin B12 vegan kommt in der veganen Ernährungsweise eine Schlüsselposition zu, denn es offeriert die vielfältigsten Eigenschaften. Speziell Veganer müssen strikt darauf achten, dem Körper das lebenswichtige Vitamin in entsprechender Menge zuteilwerden zu lassen. So ist das Vitamin B12 in entscheidendem Maße für den Aufbau der wichtigen roten Blutkörperchen zuständig. Desweiteren unterstützt dieses Vitamin die Funktionen des zentralen Nervensystems und hilft bei der Erzeugung von reaktionsfähigem Folat. Aber damit erschöpfen sich die Funktionen von Vitamin B12 noch nicht, denn auch der Umbau von Homocystein zu Methionin vollzieht sich mit seiner Unterstützung. In diesem Zusammenhang ist es relevant zu wissen, dass hohe Homocystein-Werte immer auf einen bestimmten Mangel hinweisen. Es gilt daher, Mangelerscheinungen vorzubeugen. Insbesondere ein Mangel an Vitamin B12 kann Irritationen der DNA-Synthese mit sich bringen. Das wiederum würde sich ungut auf das Nervensystem und die Rachenschleimhäute auswirken.

Gelenknahrung, die Nahrung für die gesunden Gelenke!

Gelenknahrung? Ja, Sie lesen richtig. Allen, denen der Begriff bislang nicht ganz so geläufig war, wird jetzt ein Blick in die interessante Thematik der Gelenknahrung geboten, denn diese begleitet uns an und für sich auf Schritt und Tritt. Was ist aber explizit unter diesem Begriff zu verstehen und welche Verhältnisse gibt es mit unseren Gelenken?

Gelenknahrung, der unverzichtbare Knorpel-Bestandteil!

Diese Nahrung unterstützt immer dann, wenn die Gelenke nicht mehr so richtig möchten, wenn uns eingerostete Knie, die nach längerem Sitzen auftreten, beziehungsweise diverse Beschwerden in der Hüftgegend das Leben schwerer machen, als gewünscht. Ernst zunehmende Anzeichen also und ein untrügliches Anzeichen dafür, dass unsere Gelenkknorpel dem natürlichen Verschleiß unterliegen. Das schlechte Gefühl, langsam ein wenig unbeweglicher zu werden, kann schon im wahrsten Sinne des Wortes schmerzen. Aber wie sagt man so schön, gegen jedwedes „Zipperlein“ ist ebenso ein Kraut gewachsen. Die Nahrung, speziell für die beanspruchten Gelenke – das wär es doch, oder? Kein Problem, denn diese Form von Nahrung bietet die Nährstoff-Formel, die Knorpeln sowie Gelenken gleichermaßen gut tut, denn sie agiert mit 3 Knorpel-Bausteinen.

Organisches Silizium

Silizium gibt es in zwei Grundformen: zum einen als mineralisches und zum anderen als organisches Silizium. Beide Arten differenzieren sich durch vorhandene Kohlenstoffatome (C) oder Wasserstoff (H), welche jeweilig unerlässliche Elemente bei der Verwertbarkeit des Elementes darstellen. Der Organismus kann mineralisches Silizium nicht in organisches Silizium verwandeln. Jene Umwandlung geschieht durch Pflanzen, wie Brennnesseln, Schachtelhalm beziehungsweise Bambus und Mikroorganismen, wie Kieselalgen genauer gesagt Diatomeen, jedoch auch durch organische Synthese.